Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss möglicherweise ohne Ozan Kabak in die neue Saison starten.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung droht dem für rund 15 Millionen Euro vom VfB Stuttgart verpflichteten Neuzugang eine längere Zwangspause als erwartet. Demnach benötigt der 19 Jahre alte Türke, der die Innenverteidigung des Revierclubs stabilisieren soll, weitere vier Wochen zur Genesung.

Ursprünglich sollte er nach zwei Wochen ins Teamtraining zurückkehren. Eine CT-Untersuchung soll weitere Aufschlüsse über die Schwere der Verletzung bringen, wie der Verein bestätigte.

Damit ist offen, ob Kabak beim ersten Saison-Pflichtspiel der Schalker im DFB-Pokal am 10. August bei Drochtersen/Assel und beim Ligastart am 17. August gegen Borussia Mönchengladbach zur Verfügung steht. Im Kurz-Trainingslager in Herzlake arbeitete er nur individuell.

Bild-Meldung