Hamburg (dpa) - Fußball-Legende Uwe Seeler (81) rechnet nicht mehr mit dem Klassenerhalt des Hamburger SV in der Bundesliga.

"Ich habe keine Hoffnung mehr. Wir haben die Rettung in den letzten Wochen verspielt", sagte der frühere Hamburger Angreifer und Nationalstürmer der "Bild"-Zeitung. "Auch wenn es wehtut, müssen wir uns damit abfinden. Aber ich bleibe dem HSV natürlich treu - und werde auch in der 2. Liga ins Stadion gehen."

Die Hamburger haben vier Spiele vor Saisonende acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang 16, auf dem der SC Freiburg steht. Am Samstagnachmittag spielt der HSV zu Hause gegen die Breisgauer (15.30 Uhr) und könnte den Rückstand verkürzen.

Bundesliga-Tabelle