München (dpa) - Der FC Bayern München darf im Saisonfinale wieder auf Mittelfeldspieler Thiago hoffen. Der Spanier kehrte ins Mannschaftstraining zurück, nachdem er in den jüngsten drei Partien der Fußball-Bundesliga wegen Adduktorenproblemen gefehlt hatte.

Der 29-Jährige konnte die gut eineinhalbstündige Einheit komplett mitmachen, wie der Rekordmeister mitteilte. Thiago, den die Bayern zu einer Vertragsverlängerung über 2021 hinaus bewegen möchten, hatte gegen Frankfurt (5:2), Dortmund (1:0) und Düsseldorf (5:0) gefehlt. Unter Trainer Hansi Flick ist er einer der Fixpunkte im Mittelfeld.

Abwehrspieler Lucas Hernandez trainierte indes individuell, nachdem er im Heimspiel gegen die Fortuna angeschlagen ausgewechselt worden war. Auch Philippe Coutinho und Niklas Süle setzten nach ihren Verletzungen das individuelle Aufbautraining fort. Trainer Flick hofft, sowohl den brasilianischen Leihprofi als auch den deutschen Nationalspieler in den letzten Saisonspielen noch einzusetzen. Die Bayern gastieren am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen.

Mitteilung FC Bayern

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern