Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat einen weiteren Neuzugang im Kader. Einen Tag nach dem dänischen U21-Nationalstürmer Marcus Ingvartsen verpflichtete der Aufsteiger den Mittelfeldspieler Robert Andrich.

Der gebürtige Potsdamer kommt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, der auch für die 2. Liga gültig ist. Andrich erzielte in der abgelaufenen Spielzeit in 27 Einsätzen vier Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. Über die Ablösemodalitäten wurden keine Angaben gemacht.

Mitteilung des 1. FC Union Berlin