Frankfurt/Main (dpa) - Armin Veh hat einen Rücktritt bei Eintracht Frankfurt nach dem 0:1 im Derby gegen Darmstadt 98 ausgeschlossen. Wenn ich eine Konsequenz ziehe, ist es die, dass ich weitermache, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten bei Sky.

Nach nur einem Sieg aus den vergangenen elf Spielen liegen die Hessen nur noch einen Punkt vor dem Relegationsrang. Natürlich berührt mich das, so kalt kann keiner sein, sagte Veh zur ersten Frankfurter Niederlage gegen Darmstadt seit 36 Jahren.

Vorstandschef Heribert Bruchhagen als auch Vereinspräsident Peter Fischer bekannten sich zu Veh. Das Einzige, was wir definitiv nicht haben, ist ein Trainerproblem, sagte Fischer. Veh hatte vor einem Jahr beim VfB Stuttgart kurz vor der Winterpause überraschend nach nur wenigen Monaten seinen Rücktritt erklärt. In Frankfurt hatte er im Sommer zum zweiten Mal das Traineramt übernommen. Bruchhagen kündigte die Verpflichtung neuer Spieler in der Winterpause an.