Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach kann in der Fußball-Bundesliga mit einer schnellen Rückkehr von Jannik Vestergaard planen.

Der Verteidiger ist am Mittwoch nur zweieinhalb Wochen nach seinem Mittelfußbruch wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen. Vestergaard, der sich die Verletzung am 10. März im Spiel bei Bayer Leverkusen (0:2) zugezogen hatte, konnte bereits am Dienstag individuelle Übungen bestreiten.

Bei dem Dänen war ursprünglich ein Mittelfußbruch mit Kapsel- und Banddehnung festgestellt worden. Die Borussia tritt am Sonntag (18.00 Uhr) beim FSV Mainz 05 an.

Twitter-Kanal Borussia Mönchengladbach