Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat einen weiteren Profi mit einem neuen und langfristigen Vertrag ausgestattet. Der kroatische U21-Nationalspieler Borna Sosa verlängerte vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2025, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

In den Tagen zuvor hatte der Club bereits die Verträge des argentinischen Torjägers Nicolas Gonzalez und des japanischen Mittelfeldspielers Wataru Endo jeweils bis zum Sommer 2024 verlängert.

"Borna ist mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner Schnelligkeit und mit seinem Spielverständnis sowohl in der Defensive als auch in der Offensive sehr wichtig für uns", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat über Sosa. "Auch wenn seine Entwicklung für sein Alter bereits sehr weit fortgeschritten ist, sind wir dennoch davon überzeugt, dass sich Borna in naher Zukunft noch weiter steigern und ein noch entscheidender Faktor für unser Spiel sein wird."

Der 22 Jahre alte Linksverteidiger war im Juli 2018 für rund sechs Millionen Euro von Dinamo Zagreb zum VfB gewechselt. In der laufenden Saison kommt er bislang auf fünf Liga-Einsätze für die Stuttgarter.

© dpa-infocom, dpa:201127-99-488555/2

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart