Leipzig (dpa) - Fußball-Nationalspieler Timo Werner nimmt sich Bayern-Torjäger Robert Lewandowski zum Vorbild. "Diese Torgeilheit ist einmalig, da will ich hin", sagte der 23-Jährige von RB Leipzig dem "Sportbuzzer".

Der Stürmer hatte zuletzt seinen Vertrag beim sächsischen Bundesligisten verlängert, nachdem monatelang über einen Wechsel zum FC Bayern spekuliert worden war. "Es war nie so, dass ich unbedingt weg wollte", versicherte Werner.

In München war er als mögliche Verstärkung nach dem Abschied von Franck Ribéry und Arjen Robben gehandelt worden. Die Bayern erteilten einem Transfer jedoch kurz vor Saisonstart endgültig eine Absage und verpflichteten stattdessen Philippe Coutinho und Ivan Perisic für die Offensive.

Werner sieht sich selbst noch längst nicht am Ende seiner Entwicklung. Zum Vergleich mit dem 31 Jahre alten Bundesliga-Torschützenkönig Lewandowski meinte der RB-Angreifer: "Er war mit 22, 23 auch noch nicht so weit wie jetzt. Robert ist ein fantastischer Spieler, kann und hat alles. Und er ist immer hungrig geblieben."

Interview des "Sportbuzzer"