Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss für mehrere Monate auf seinen brasilianischen Verteidiger William verzichten. Der Olympiasieger von 2016 erlitt beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie.

Das gab der VfL nach mehreren Untersuchungen bekannt. Der 24-jährige William zog sich die Verletzung bei einem Foul an seinem Düsseldorfer Gegenspieler Erik Thommy zu. Er wurde danach umgehend ausgewechselt und noch am Samstag zu ersten Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Homepage des VfL Wolfsburg

Daten zum Spiel