Wolfsburg (dpa) - Die 118-malige deutsche Nationalspielerin Babett Peter wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zum spanischen Erstliga-Club CD Tacon, der im nächsten Jahr mit Real Madrid fusionieren und dann die Frauenfußball-Abteilung des bekanntesten Vereins der Welt bilden wird.

Die 31 Jahre alte Olympiasiegerin von 2016 unterschrieb in Spanien einen Zweijahresvertrag. "Meine sportliche Situation war zuletzt nicht so einfach, daher freue ich mich umso mehr, jetzt eine neue Herausforderung annehmen zu dürfen", sagte Peter. "Ich bin sehr dankbar, dass mir der VfL Wolfsburg die Möglichkeit gegeben hat, ein neues, spannendes Kapitel meiner Karriere zu beginnen."

Wolfsburgs Sportlicher Leiter Ralf Kellermann erklärte: "Es ist ein äußerst ungewöhnlicher Zeitpunkt für eine Vertragsauflösung, da wir nicht mehr auf dem Transfermarkt selber aktiv werden können. Dennoch haben wir uns dafür entschieden, Babetts Wunsch zu entsprechen." Kellermann nannte Peter "eine große Persönlichkeit des deutschen Frauenfußballs."

Mitteilung des VfL Wolfsburg