Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft startet mit Testspielen gegen Belgien und die Niederlande in das Jahr 2021. 

Am 21. Februar steht in Aachen zunächst ein Heimspiel gegen die Belgierinnen an, bevor das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am 24. Februar in Venlo gastiert. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Die Anstoßzeiten wurden noch nicht mitgeteilt. Das Turnier der drei Teams steht im Zeichen der gemeinsamen Bewerbung für die Weltmeisterschaft 2027. Belgien und die Niederlande machen am 18. Februar mit einer Partie den Auftakt zu dem kleinen Turnier.

Voss-Tecklenburg sagte, das Turnier sei "ein tolles gemeinsames Statement für unsere Bewerbung". Wegen der kurzen Wege zwischen den Spielorten halte man zudem in Pandemie-Zeiten die Reisetätigkeiten "so gering wie möglich". Die EM-Endrunde in England wurde wegen der Corona-Krise auf 2022 verschoben.

© dpa-infocom, dpa:210120-99-97759/2

DFB-Mitteilung

Infos zu den DFB-Frauen

Spiele und Termine