Wolfsburg (dpa) - Frauen-Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Lena Oberdorf vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der bisherige Kontrakt der 19-Jährigen lief nach Angaben des Clubs bis zum 30. Juni 2023.

Die Nationalspielerin war vor der laufenden Saison von der SGS Essen zum VfL gewechselt. "Lena hat die hohen Erwartungen, die wir mit ihrer Verpflichtung verbunden haben, nicht nur erfüllt, sondern übertroffen", sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. "Sie hat gezeigt, dass sie zurecht als eines der weltweit größten Talente im Frauenfußball gilt."

© dpa-infocom, dpa:210106-99-917385/2

Club-Mitteilung