Sevilla (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat Bundestrainer Joachim Löw seine volle Unterstützung auf dem Weg zur Fußball-EM zugesichert.

"Ich bin von Jogi voll überzeugt", sagte der 52-jährige Bierhoff in der ARD vor dem Nations-League-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien in Sevilla. Er sehe einfach, wie Löw die junge Mannschaft wieder auf einen neuen Weg führe.

Bierhoff hatte vor dem letzten Länderspiel des Jahres eine Aussage getroffen, die eine mögliche Trennung von Löw nach der EM-Endrunde im kommenden Sommer nicht explizit ausschloss. "Wir müssen nun auch die Stimmung ins Positive drehen. Den Weg, den der Bundestrainer eingeschlagen hat, gehe ich bis einschließlich der EM mit", sagte der DFB-Direktor im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Löw reagierte vor dem Anpfiff der Partie in Sevilla im ARD-Interview nochmals gelassen auf die Äußerungen von Bierhoff, mit dem er seit 2004 beim DFB und der Nationalmannschaft sehr eng zusammenarbeitet. "Der Oliver Bierhoff setzt mich nicht unter Druck in dem Maße. Nach einem Turnier wird immer abgerechnet. Da muss man liefern", sagte der 60-Jährige, dessen Vertrag noch bis zur WM 2022 in Katar läuft. Bierhoff und ihn verbinde ein absolutes Vertrauensverhältnis.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-368806/2

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team/Betreuerstab

Terminplan der Nationalmannschaft

Spielplan der Nationalelf

Nationalspieler von A bis Z

Spielbilanz gegen 91 DFB-Gegner

DFB-Rekordspieler

DFB-Rekordschützen

Spielplan der EM 2021

Spielplan und Tabelle Nations League

Tabellen der Nations League

Statistiken zur Nations League

Geschichte der Nations League

Ablauf und Modus der Nations League

FIFA-Weltrangliste

DFB-Kader

UEFA-Pressemappe zum Spiel Spanien - Deutschland