London (dpa) - Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League eine Heimniederlage gerade noch abgewendet.

Gegen Bayern Münchens Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur lag die Mannschaft von Unai Emery bereits mit 0:2 zurück, rettete am Ende aber beim 2:2 (1:2) noch einen Zähler und hielt den Verfolger auf Abstand. Die Spurs gingen durch Christian Eriksen (10. Minute) nach einem Patzer von Arsenal-Keeper Bernd Leno und einem von Harry Kane verwandelten Foulelfmeter (40.) in Führung.

Alexandre Lacazette (45.+2) und der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (71.) retteten den Gunners das Remis. Beide Clubs verloren am 4. Spieltag Boden auf die Spitzenclubs FC Liverpool und Manchester City.