Münster (dpa) - Zwei Monate vor seinem möglichen Debüt in der Fußball-Bundesliga hat Ausnahme-Talent Youssoufa Moukoko ein weiteres Ausrufezeichen in der U19-Bundesliga gesetzt.

Beim 5:0 (1:0)-Sieg bei Preußen Münster schoss der 15 Jahre alte Moukoko Borussia Dortmund mit einem Hattrick gleich an die Tabellenspitze der West-Staffel. Moukoko traf innerhalb von etwas mehr als einer Viertelstunde (55./68./71.) zum 0:2 bis 0:4.

Der Teenager trainiert schon regelmäßig mit den Profis. In der Bundesliga darf er erst ab seinem Geburtstag am 20. November eingesetzt werden. Sein Debüt winkt damit am 8. Spieltag am 21. November bei Hertha BSC. Bis dahin will Moukoko, der im Vorjahr in 20 Partien 34 Mal traf, noch die 200-Tore-Marke im Jugendbereich brechen. Aktuell steht er bei 186 Treffer in 121 Einsätzen. Für die 14 verbliebenen Treffer bleiben bis zum Geburtstag noch fünf Spiele.

© dpa-infocom, dpa:200920-99-637878/2

Artikel auf bvb.de