München (dpa) - Der FC Bayern München hat den in dieser Bundesligasaison durchgestarteten Fußball-Jungstar Alphonso Davies noch langfristiger an sich gebunden. Der deutsche Rekordmeister verlängerte den Vertrag mit dem 19 Jahre alten Kanadier vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2025.

Die Bayern belohnen mit der neuen Vereinbarung den gestiegenen Stellenwert von Davies, der sich unter Trainer Hansi Flick als linker Außenverteidiger im Münchner Starensemble etablieren konnte und bis zur Unterbrechung der Bundesligasaison wegen der Corona-Krise zu den Aufsteigern der Spielzeit zählte.

"Ich bin sehr glücklich. Der FC Bayern ist einer der besten Vereine der Welt, und für mich ist ein Traum wahr geworden, hier spielen zu dürfen", äußerte Davies in einer Mitteilung des Vereins. "Ich möchte so viele Titel wie möglich mit diesem Verein holen", ergänzte er.

"Alphonso hat beim FC Bayern eine sehr gute Entwicklung genommen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Davies habe sich den neuen Vertrag "mit seinen überzeugenden Leistungen verdient".

Der kanadische Nationalspieler war als 17-Jähriger von den Bayern im Sommer 2018 für eine Ablösesumme von rund zehn Millionen Euro von den Vancouver Whitecaps aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) verpflichtet worden. Er gilt als einer der ersten maßgeblichen Transfers von Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Alphonso passt mit seiner Geschwindigkeit, seiner Spielfreude und seiner professionellen Einstellung ideal zu unserer Mannschaft", erklärte Salihamidzic.

Flick versetzte den Außenangreifer nach seiner Beförderung zum Cheftrainer dauerhaft in die Abwehr. Der pfeilschnelle Davies entwickelte sich dort schnell zu einem Publikumsliebling. In bislang 27 Bundesligaspielen erzielte der Kanadier zwei Tore.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Teamstatistiken FC Bayern

Champions-League-Achtelfinale

Statistik-Handbuch zur Champions League

Daten und Fakten zu Davies

Vereinsmitteilung zu Davies