Mailand (dpa) - Inter Mailand bleibt Tabellenzweiter vor dem abschließenden Spieltag der Serie A. Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte gewann am Abend gegen den SSC Neapel mit 2:0 (0:0).

Die Treffer vor leeren Rängen in Mailand erzielten Danilo d'Ambrosio in der elften und Lautaro Martinez in der 74. Minute. Inter hat nach 37 von 38 Spielen 79 Punkte und damit weiterhin einen Zähler mehr als Atalanta Bergamo auf Rang drei. Das Team um Robin Gosens hatte sich zuvor mit 2:1 gegen Parma Calcio durchgesetzt.

Am Samstag kommt es zum direkten Duell. Mit einem Sieg könnte Bergamo Inter Mailand noch von Platz zwei verdrängen hinter Meister Juventus Turin. Zudem peilen die Atalanta-Profis die 100-Tore-Marke an: zwei fehlen noch.

© dpa-infocom, dpa:200728-99-959634/2