München (dpa) - Miroslav Klose ist mit einem Sieg als Trainer der U17 des FC Bayern gestartet. In der ersten Partie der neuen Saison in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gewannen die Münchner an ihrem Campus gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:1 (1:0).

Torben Rhein (39. Minute), Malik Tillman (62.) und Marcel Sieghart (65.) erzielten die Tore für die Gastgeber. Nils Kohlbacher traf für Wiesbaden (77.). "Die Vorfreude und das Kribbeln vor dem Spiel waren groß, umso schöner ist es, dass wir uns auch mit drei Punkten belohnen konnten", sagte Klose, Fußball-Weltmeister von 2014. "Wir sind natürlich sehr froh über den Auftaktsieg! In der ersten Halbzeit hat unser Ballbesitz-Fußball noch nicht so gut geklappt, der zweite Durchgang war dann aber deutlich besser."

Der 40-Jährige hatte Anfang Juli das Nachwuchsteam des Rekordmeisters übernommen. Klose, der zuletzt zum Trainerteam der Nationalmannschaft zählte, hat bei den Bayern einen Zweijahresvertrag. Von 2007 bis 2011 lief der 137-malige Nationalspieler als Profi für die Münchner auf.

U17 FC Bayern

Bericht und Reaktion