Riad (dpa) - Lazio Rom hat den italienischen Supercup durch ein 3:1 (1:1) gegen Juventus Turin gewonnen. Die Partie fand in der saudischen Hauptstadt Riad statt. Für die Mannschaft aus der Hauptstadt war es der fünfte Gewinn des Supercups, Juventus ist mit acht Erfolgen Rekordsieger.

Auch in der Liga hatten sich die Römer bereits mit 3:1 gegen Juve durchgesetzt. Luis Alberto (16.) brachte Lazio in Führung (16. Minute), Paulo Dybala (45.) glich unmittelbar vor dem Seitenwechsel aus. Kapitän Senad Lulic brachte das Team von Trainer Simone Inzaghi wieder in Führung, ehe Danilo Cataldi (90.+4) die Entscheidung gelang. In der Nachspielzeit sah der Turiner Rodrigo Bentancur die Rote Karte (90.+3).

Website der Liga