Manchester (dpa) - Der frühere Bayern-Trainer Pep Guardiola hat Gerüchten über einen vorzeitigen Abschied beim englischen Fußballmeister Manchester City eine Absage erteilt.

"Ich bleibe zu 100 Prozent, es sei denn, sie feuern mich", sagte Guardiola vor dem Premier-League-Spiel gegen Crystal Palace. "Ich habe es schon oft gesagt. Das hat nichts damit zu tun, dass wir die letzten beiden Spiele gewonnen haben. Es tut mir leid, aber ich werde bleiben. (...) Aber auch, wenn es schlecht laufen würde - ich gehe nirgendwo hin."

Titelverteidiger Man City hatte vor dem 23. Spieltag in der Premier League bereits 14 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Liverpool, der ein Spiel weniger absolviert hatte als die Citizens. Doch davon will sich Guardiola nicht aus der Ruhe bringen lassen. "Kein Trainer gewinnt immer", sagte er. "Wir haben ein paar Spiele verloren, also müssen wir jetzt tun, was wir können, um besser zu sein. So einfach ist das."

Guardiola-Aussagen im Video