Sevilla (dpa) - Spaniens Fußball-Meister Real Madrid hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos gewann bei Real Betis in Sevilla dank eines Elfmetertores mit 3:2 (1:2).

Der neu ins Team gekommene Mittelfeldspieler Fede Valverde brachte die Königlichen in der 14. Minute in Führung. Aissa Mandi (35.) und William Carvalho (37.) drehten binnen zwei Minuten die Partie zugunsten der Gastgeber. Nach der Pause kam Madrid zum 2:2 durch ein Eigentor von Sevillas Emerson (48.) zum Ausgleich, ehe Sergio Ramos (82.) per Handelfmeter das 3:2-Siegtor erzielte.

Nach zwei Siegen zum Auftakt verpasste Real Betis durch die Heimniederlage den Sprung an die Tabellenspitze. Madrid stellte nach dem 0:0 zum Start bei Real Sociedad San Sebastian mit nun vier Punkten den Anschluss an die Spitzengruppe her.

Kroos musste verletzungsbedingt unmittelbar vor der Pause vom Feld und verfolgte die zweite Halbzeit von der Tribüne aus. Von dort aus sah er einen wuchtigen Schuss von Real-Stürmer Karim Benzema, der an die Latte krachte, von dort hinter die Torlinie und wieder aus dem Tor sprang. Das Spiel aber wurde ohne Unterbrechung fortgesetzt. Eigentorschütze Emerson sah in der 67. Minute nach einer Notbremse gegen den ehemaligen Bundesliga-Spieler Luka Jovic Rot.

© dpa-infocom, dpa:200926-99-723322/2

Homepage La Liga