Pamplona (dpa) - Real Madrid hat seine Tabellenführung in der spanischen Primera Division verteidigt.

Bei CA Osasuna feierten die Madrilenen einen 4:1 (2:1)-Sieg. Unai Garcia hatte den Außenseiter zunächst in der 14. Minute in Führung gebracht, Isco (33.) und Sergio Ramos (38.) drehten das Spiel aber noch vor der Pause. Lucas Vasquez (84.) und der ehemalige Frankfurter Luka Jovic (92.) trafen kurz vor Schluss zum Endstand. Für Madrid (52 Punkte) war es der fünfte Ligasieg in Folge.

Verfolger FC Barcelona (49) konnte durch einen 3:2 (2:2)-Sieg bei Betis Sevilla den Drei-Punkte-Rückstand auf Real behaupten. Dabei lagen die Katalanen zweimal zurück. Doch die Treffer von Lionel Messi (9.), Sergio Busquets (45.+3) und Clement Lenglet (73.), der später Gelb-Rot sah, reichten zum hart erkämpften Auswärtssieg. Für die Gastgeber trafen Sergio Canales per Handelfmeter (6.) und Nabil Fekir (27.), der wegen einer Unsportlichkeit ebenfalls die Gelb-Rote Karte bekam (76.).

La Liga-Tabelle

 

Bilder