London (dpa) - Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur hat einen Fehlstart in die neue Saison der englischen Fußball-Premier-League dank Topstürmer Harry Kane verhindert.

Die Londoner kamen im eigenen Stadion gegen Aufsteiger Aston Villa zu einem 3:1 (0:1)-Sieg. John McGinn brachte Villa in der neunten Minute in Führung. Trotz klarer Überlegenheit und mehrerer guter Möglichkeiten kamen die Spurs erst in der 73. Minute durch Neuzugang Tanguy Ndombele zum Ausgleich.

Mit seinen beiden Toren in der Schlussphase rettete Kane (86./90.) den Spurs den standesgemäßen Sieg.