Montpellier (dpa) - Der deutsche Trainer Thomas Tuchel hat mit Paris Saint-Germain die Tabellenspitze in der französischen Ligue 1 behauptet.

Der Gruppengegner von RB Leipzig in der Champions League siegte beim SC Montpellier 3:1 (1:1) und weist nun 28 Punkte auf. Vier Zähler dahinter folgt Rivale Olympique Marseille, der aber noch zwei Spiele weniger ausgetragen hat.

Colin Dagba (33.), Moise Kean (77.) und Superstar Kylian Mbappé mit seinem 100. Tor im PSG-Trikot (90.) schossen den Sieg der Tuchel-Elf heraus. Stephy Mavididi gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (42.). Der deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer kam in der 74. Minute ins Spiel, Superstar Neymar wurde geschont.

© dpa-infocom, dpa:201205-99-586683/2