Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Top-Talent Kyoung-Rok Choi langfristig gebunden. Der 20 Jahre alte südkoreanische Junioren-Nationalspieler und Sportchef Thomas Meggle einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um drei Jahre bis zum 30. Juni 2019.

Das teilten die Hanseaten mit. Bisher kam der Offensiv-Spieler, an dem im Sommer unter anderem Bayer Leverkusen Interesse gezeigt hatte, im Team von Trainer Ewald Lienen 14 Mal in der 2. Liga zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer.

Mitteilung FC St. Pauli