Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss den Rest der Hinrunde auf Abwehrtalent Josha Vagnoman verzichten. Der 18-Jährige habe sich einen Bruch des Fußwurzelknochens zugezogen, teilte der Verein mit. Das habe eine eingehende Untersuchung ergeben.

U21-Nationalspieler Vagnoman hatte sich bei der 1:2-Niederlage gegen den VfB Stuttgart im DFB-Pokal in einem Zweikampf verletzt. In den vergangenen sechs Punktspielen war er bei Trainer Dieter Hecking als Rechtsverteidiger gesetzt.