Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg will in der nächsten Saison wieder um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga spielen.

"Wir werden alles dafür tun, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, in der neuen Saison oben mitspielen zu können. Es gibt aktuell keinen Grund, diese Ziele über Bord zu werfen. Die Corona-Krise trifft alle Vereine, insofern werden wir keinen Wettbewerbsnachteil haben", sagte Sport-Vorstand Robert Palikuca der "Bild"-Zeitung.

Durch die Folgen der Coronavirus-Pandemie ist der Spielbetrieb in Deutschland aktuell ausgesetzt. Wie es mit dem Rest der Saison weitergeht, ist offen. Palikuca denkt aber schon an die Vorbereitung für das kommende Jahr. "Sicherlich wollen wir den Kader im Sommer noch ein Stück weit verändern. Daran arbeiten wir alle trotz der Umstände mit einem sehr großen Ehrgeiz", sagte der 41-Jährige.

Interview bei bild.de - kostenpflichtig

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg