Heidenheim (dpa) - Die Zahl der Corona-Fälle beim 1. FC Heidenheim nimmt vor dem Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth zu.

Die Ersatzspieler Gianni Mollo und Julian Stark seien vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenführer am Samstag (13.00 Uhr/Sky) positiv getestet worden, teilte der Fußball-Zweitligist mit. Ersatztorwart Kevin Ibrahim, Abwehrspieler Jonas Föhrenbach und Talent Melvin Ramusovic sind weiterhin in Quarantäne.

Alle anderen Spieler seien dagegen negativ getestet worden, so dass die Partie stattfinden könne, hieß es. Verzichten muss Trainer Frank Schmidt allerdings auch auf Andreas Geipl. Der Mittelfeldspieler zog sich beim 3:2 gegen den Hamburger SV eine Rippenprellung zu.

© dpa-infocom, dpa:201204-99-570320/2

Kader 1. FC Heidenheim

Spielplan 1. FC Heidenheim

Saison-Statistiken 1. FC Heidenheim

Tabelle 2. Bundesliga