Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat den zweiten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga nach nur einer Woche verloren - und zwar im direkten Duell vorübergehend an die SpVgg Greuther Fürth.

Die Franken zogen durch den hochverdienten 2:0 (2:0)-Auswärtssieg an den Westfalen vorbei und haben aktuell nur den Hamburger SV vor sich. Allerdings könnten vor allem Holstein Kiel und der VfL Osnabrück die Fürther noch verdrängen. Die Bochumer, die erstmals seit vier Jahren nach einem Spieltag wieder einen Aufstiegsplatz belegten, verpassten durch die erste Heimniederlage seit dem 17. Februar (0:1 gegen Stuttgart) die große Chance, sich oben festzusetzen.

Paul Seguin auf Vorlage von Sebastian Ernst (9.) und Ernst auf Vorlage von Seguin (34.) schossen die Franken zum Sieg. Julian Green scheiterte mit einem schwachen Foulelfmeter an Bochums Torhüter Manuel Riemann (14.). Nach der starken ersten Halbzeit zeigte Fürth auch im zweiten Durchgang durch Spielkontrolle Reife. Bochum zeigte hingegen, dass es zum echten Spitzenteam noch ein weiter Weg ist.

© dpa-infocom, dpa:201107-99-247231/2

Infos auf bundesliga.de