Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg hat seine erste Saison nach dem Wiederaufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga auf dem beachtlichen 7. Tabellenplatz beendet.

Dank des verdienten 2:0 (1:0) über den FC St. Pauli verbesserte sich das Team von Ilia Gruew am letzten Spieltag um einen Rang. Vor 25.324 Zuschauern in Duisburg stellten Moritz Stoppelkamp (45.+2) und Christian Gartner (90.+5) den verdienten Sieg sicher.

Dagegen mangelte es den Hamburgern, die sich nach langem Abstiegskampf in der Vorwoche mit einem 1:0 über Bielefeld gerettet hatten, diesmal an Elan. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr, die Stoppelkamp zu einem Kopfballtreffer aus kurzer Distanz nutzte, leitete die 13. Saisonniederlage ein.