Kiel (dpa) - Holstein Kiel bleibt die Überraschungsmannschaft der 2. Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf setzten sich die Norddeutschen 2:1 (1:0) durch und übernahmen damit vorerst die Tabellenführung.

Vor 1973 Zuschauern im Holstein-Stadion brachte Florian Hartherz (16. Minute/Eigentor) die Kieler in Führung, die Jonas Meffert (59.) mit dem zweiten Eigentor dieser Begegnung zunächst egalisierte. Alexander Mühling (86./Handelfmeter) sorgte für den Kieler Sieg über eine schwache Fortuna, die neben dem Spiel auch den bereits verwarnten Kevin Danso (85.) wegen einer Unsportlichkeit durch die Gelb-Rote Karte verloren.

Im Duell zweier personell ersatzgeschwächter Teams hatten die Rheinländer den besseren Start und wären mit ihrer ersten guten Chance beinahe in Führung gegangen. Doch beim Kopfball von Marcell Sobottka stand Fabian Reese goldrichtig und klärte auf der Linie (8.). Dafür war Holstein erfolgreich, als Hartherz eine Flanke von Niklas Hauptmann ins eigene Tor lenkte. Nach dem Wechsel suchten die Gäste mehr die Offensive. Das wurde belohnt, als Meffert mit dem zweiten Eigentor im Match für das erste Kieler Gegentor nach 239 Saison-Minuten. Doch Holstein schlug zurück: Mühling blieb beim Elfmeter cool und ließ die Kieler am Ende doch noch jubeln.

© dpa-infocom, dpa:201004-99-820667/2

Kader Holstein Kiel

Spielplan und Tabelle