Kiel (dpa) - Holstein Kiel ist wieder Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga.

Das Team von Trainer Ole Werner bezwang 
am Mittwochabend den 1. FC Nürnberg im heimischen Holstein-Stadion völlig verdient mit 1:0 (0:0) und liegt nun zwei Punkte vor dem Zweiten Hamburger SV und schon vier vor Greuther Fürth auf Rang drei. Fin Bartels (80. Minute) erzielte das Siegtor für die drückend überlegenen Kieler. 

In einem taktisch geprägten Spiel waren Torchancen absolute Mangelware. Die beste Gelegenheit der in Bestbesetzung angetreten Hausherren in der ersten Halbzeit vergab Joshua Mees, dessen Kopfball nach einer Flanke von Jae-Sung Lee in der 26. Minute knapp am linken Pfosten vorbeistrich. Die Nürnberger brachten den Ball mit ihrer einzigen Chance sogar im gegnerischen Tor unter, der Treffer von Fabian Schleusener fand wegen seiner Abseitsstellung aber zu Recht keine Anerkennung (20.).

Nach dem Wiederanpfiff intensivierten die Kieler ihre offensiven Bemühungen, fanden allerdings nur ganz selten eine Lücke in der äußerst kompakten Defensive der Clubberer. Routinier Bartels fand sie dann doch und hämmerte den Ball nach Vorlage des eingewechselten Fabian Reese mit einem Seitfallzieher zur längst überfälligen Führung ins Netz. Die harmlosen Franken fanden keine Antwort darauf.

© dpa-infocom, dpa:201216-99-721153/2

Spielplan Holstein Kiel

Website Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel