Bielefeld (dpa) - Aufsteiger Holstein Kiel hat die Gunst der Stunde nicht genutzt und den Sprung auf den direkten Aufstiegsplatz der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. 

Der Tabellendritte kam bei Arminia Bielefeld nur zu einem 1:1 (1:1) und hat damit weiter zwei Punkte Rückstand auf den 1. FC Nürnberg. Die Franken hatten am Samstag bei Dynamo Dresden ebenfalls 1:1 gespielt.

Die Arminia rutschte um einen Platz auf Rang sechs ab, durfte sich aber schon vor dem Spiel über die Vertragsverlängerung von Trainer Jeff Saibene bis 2021 freuen. Brian Behrendt (21.) brachte Bielefeld in Führung, Kingsley Schindler glich aus (25.).