Nürnberg (dpa) - Abwehrspieler Asgeir Sörensen hat den 1. FC Nürnberg zu einem Last-Minute-Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga im Franken-Duell gegen die Würzburger Kickers geführt.

Der Däne war kurz vor dem Abpfiff mit einem wuchtigen Kopfball für die Mannschaft von Trainer Robert Klauß zum 2:1 (1:0) erfolgreich. Stürmer Manuel Schäffler brachte die Nürnberger vor leeren Rängen in der 36. Minute mit seinem sechsten Saisontor in Führung. Für die nach dem Rückstand endlich mutigen Würzburger war Dominic Baumann (56.) erfolgreich, ehe Sörensen zur Stelle war.

Die Nürnberger feierten bei der Startelf-Premiere des langjährigen Kapitäns Hanno Behrens gegen das Schlusslicht erst spät ihren zweiten Dreier nacheinander. Die Würzburger bleiben auswärts weiter ohne Punkte.

© dpa-infocom, dpa:201213-99-676900/2

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg