Würzburg (dpa) - Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers hat beim Debüt des neuen Trainers Bernhard Trares den ersten Saisonsieg bejubelt.

Die Unterfranken gewannen am Sonntag gegen Hannover 96 mit 2:1 (0:1). Ridge Munsy (53. Minute) und David Kopacz (74.) drehten nach dem Rückstand durch Marvin Ducksch (17.) das Spiel. Für die Niedersachsen, bei denen Coach Kenan Kocak wegen eines Hexenschusses fehlte, war es saisonübergreifend die siebte Auswärtsniederlage in der 2. Fußball-Bundesliga nacheinander.

Trares ist der bereits dritte Kickers-Trainer der noch jungen Saison. Der 55-Jährige war vor knapp zwei Wochen als Nachfolger von Marco Antwerpen verpflichtet worden. Trares musste sein Team nach dem nächsten Rückstand in der 2. Liga aber erstmal aufbauen. Einen Kopfball von Ducksch hatte Munsy ins eigene Tor gelenkt.

Nachdem Hannover das Pokalspiel der beiden Kontrahenten im September 3:2 gewonnen hatte, gab es auch in der Liga ein umkämpftes Duell. Würzburg kam gut aus der Pause zurück und Munsy war auch am zweiten Treffer der Partie beteiligt. Nach schöner Vorarbeit schloss er zu seinem zweiten Saisontor ab. Der Ausgleich gab den Franken Schwung, die Gäste agierten dagegen über weite Strecken zu passiv. Nach einem schnell vorgetragenen Konter machte Kopacz mit seinem ersten Zweitliga-Tor den ersten Saisonsieg des Aufsteigers perfekt.

© dpa-infocom, dpa:201122-99-424207/2

Kader Kickers

Spielplan Kickers

Alle News Würzburger Kickers

Kader Hannover