Essen (dpa/tmn) - Hortensien im Zimmer benötigen viel Aufmerksamkeit. Sie haben immerzu Durst und brauchen entsprechend viel Flüssigkeit, erläutert das Blumenbüro.

Orientieren kann sich der Hobbygärtner bei den Wassergaben an dem Substrat im Topf: Es sollte immer gut feucht sein. Wichtig ist zugleich allerdings, dass überschüssiges Wasser sich nicht im Topf aufstaut.

Hängende Köpfe können mit Wasser wieder aufgepäppelt werden. Wurde das Gießen länger vergessen und ist die Pflanze ausgetrocknet, lässt sich der Wurzelballen in ein Wasserbad tauchen, um sich vollzusaugen.