Berlin (dpa/tmn) - Heimische Sträucher wie Hagebutte, Weißdorn oder Berberitze bieten im Winter Vögeln Nahrung. Gerade Körnerfresser haben davon viel, da diese Gehölze ihre Früchte bis weit in den Winter tragen, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin.

Nahrung im Winter bieten auch Disteln, Wald-Engelwurz und Wilde Karde. Die Gartenexperten raten, deren Blütenstände bis nach der Kälteperiode stehen zu lassen und erst dann abzuschneiden.