Dubai (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat bei der Dubai Desert Classic eine ordentliche Auftaktrunde gespielt. Der 35-Jährige aus Mettmann kehrte am Donnerstag nach 72 Schlägen ins Clubhaus zurück und lag damit auf einem geteilten 30. Rang.

15 Plätze vor Kaymer ist Sebastian Heisele positioniert. Dem Profi aus Dillingen gelang auf dem Par-72-Kurs des Emirates Golf Clubs eine 70er-Runde.

Der Düsseldorfer Kieffer kam zum Start der mit 3,25 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht über eine 77er-Runde und Rang 101 hinaus. Spitzenreiter nach dem ersten Tag im Feld der 130 Starter ist der Belgier Thomas Pieters mit 67 Schlägen.

Leaderboard