Berlin (dpa) - Bei der Handball-Weltmeisterschaft trifft Deutschland im zweiten Vorrundenspiel am Samstag (18.15 Uhr) auf Brasilien.

Der Gegner im Kurzporträt:

Bei den Olympischen Spielen 2016 machte die DHB-Auswahl zuletzt eine ungute Erfahrung mit den Brasilianern. Beim 30:33 in der Vorrunde gab es die bisher einzige Niederlage. Dank der Aufbauhilfe des spanischen Erfolgstrainers Jordi Ribera gelang den Südamerikanern in Rio mit dem Einzug ins Viertelfinale ein Achtungserfolg, der bei der WM 2017 mit dem Erreichen des Achtelfinales bestätigt wurde. Einige Spieler haben mittlerweile sogar den Sprung zu europäischen Topvereinen geschafft.

Größte Erfolge: Olympia-Siebter 2016; WM-13. 2013; Panamerika-Meister 2006, 2008, 2016

Trainer: Washington Nunes Silva

Topspieler: Thiagus dos Santos, Rogerio Moraes

Deutsche Bilanz gegen Brasilien: 10 Spiele (9-0-1)

Sportliche Leitung der DHB-Auswahl

Kader der deutschen Handballer

Termine der Nationalmannschaften

Das DHB-Präsidium

Spielplan der WM 2019

Gruppen und Teams der WM 2019