Flensburg (dpa) - Trainer Maik Machulla bleibt bis 2023 Coach des deutschen Handballmeisters SG Flensburg-Handewitt. Bei einer außerordentlichen Pressekonferenz wurde die vorzeitige Vertragsverlängerung bekanntgegeben.

Zunächst hatte die Zeitung "Flensborg Avis" über die Ausdehnung des Kontrakts berichtet. Der 42-Jährige war bislang bis 2020 an den Club gebunden. Machulla ist bereits seit 2012 als Spieler und anschließend als Assistenzcoach für die SG tätig. Vor der Saison 2017/18 übernahm er von seinem Vorgänger Ljubomir Vranjes den Posten als Chefcoach und führte die Norddeutschen gleich zur Meisterschaft.

Artikel Flensborg Avis

Maik Machulla bei der SG Flensburg-Handewitt