Blomberg (dpa) - Der Frauenhandball-Erstligist HSG Blomberg-Lippe muss sich zur kommenden Saison einen neuen Coach suchen. Cheftrainer und Sportdirektor André Fuhr (47) verlässt den Verein nach 16 Jahren, teilte der Club mit.

Fuhr sagte: "Für mich ist es an der Zeit, mich in einem anderen Verein und System zu beweisen. Das gehört zum Trainerleben sicher auch dazu." Er hatte die Lipperländer 2006 in die Bundesliga geführt, zweimal das Pokalfinale und viermal einen Europapokal-Wettbewerb erreicht. Fuhr bildete unter anderen Nationalspielerin Alicia Stolle (21) aus, die Blomberg ebenfalls nach dieser Saison verlässt und zum Thüringer HC geht.

Mitteilung des Vereins Blomberg-Lippe