Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. April 2018:

15. Kalenderwoche

99. Tag des Jahres

Noch 266 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Kasilda, Waltraud

HISTORISCHE DATEN

2017 - Bei Selbstmord-Angriffen auf zwei koptisch-christliche Kirchen in Nordägypten sterben mindestens 45 Gläubige. Die Terrororganisation IS reklamiert die Attentate für sich.

2015 - Der hochrangige Kommandeur und PKK-Mitgründer Cemil Bayik entschuldigt sich für Gewalttaten seiner terroristischen Kurden-Organisation in den 1990er Jahren in Deutschland.

2013 - Die Chefredakteure des "Spiegel", Georg Mascolo und Mathias Müller von Blumencron, werden mit sofortiger Wirkung abberufen.

2003 - Nach drei Wochen Krieg ist die irakische Führung entmachtet. US-Panzer rollen ins Zentrum der Hauptstadt Bagdad.

1968 - Die DDR setzt eine neue Verfassung in Kraft, in der die Führungsrolle der SED festgeschrieben wird.

1963 - Der britische Staatsmann Winston Churchill wird in Washington zum Ehrenbürger der USA ernannt.

1945 - Kurz vor Kriegsende werden die in Konzentrationslagern gefangenen Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer, Wilhelm Canaris, Hans von Dohnanyi und Georg Elser ermordet.

1940 - Ohne Kriegserklärung marschieren deutsche Truppen in die neutralen Länder Dänemark und Norwegen ein.

1935 - Im Berliner Reichspostmuseum wird die erste Fernsehstube eröffnet. Fernsehen kann man auf zwei Geräten, deren Bildschirmgröße nur 18 mal 22 Zentimeter beträgt.

GEBURTSTAGE

1978 - Rachel Stevens (40), britische Sängerin (Album "Come and Get It") und Schauspielerin

1963 - Marc Jacobs (55), amerikanischer Modedesigner

1953 - Dominique Perrault (65), französischer Architekt (Mitterrand- Nationalbibliothek in Paris, Velodrom in Berlin)

1933 - Jean-Paul Belmondo (85), französischer Schauspieler ("Außer Atem")

1918 - Jørn Utzon, dänischer Architekt (Opernhaus in Sydney, Schauspielhaus in Zürich), gest. 2008

TODESTAGE

2017 - Dieter Kottysch, deutscher Boxer, Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1972 in München, geb. 1943

1982 - Robert Havemann, deutscher Chemiker und politischer Schriftsteller, DDR-Regimekritiker, 1976 bis 1978 unter Hausarrest, geb. 1910