Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Januar 2021:

1. Kalenderwoche, 4. Tag des Jahres

Noch 361 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Marius, Roger

HISTORISCHE DATEN

2016 - Das US-Justizministerium verklagt den deutschen Autobauer VW und seine Töchter wegen der 2015 aufgedeckten Abgasaffäre. Das Unternehmen habe in 600.000 Autos eine illegale Software eingesetzt, um bei Abgastests zu betrügen.

2008 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Rallye Dakar sagen die Veranstalter das Rennen in der Wüste aus Sicherheitsgründen ab. Islamisten hatten mit Anschlägen gedroht.

2006 - Israels Ministerpräsident Ariel Scharon erleidet einen schweren Schlaganfall und fällt ins Koma, aus dem er bis zu seinem Tod 2014 nicht mehr erwacht. Scharons Stellvertreter Ehud Olmert übernimmt die Amtsgeschäfte.

2001 - Nach massiver Kritik entschuldigt sich Außenminister Joschka Fischer (Bündnis 90/Grüne) für seine gewalttätige Vergangenheit. Fischer hatte eingeräumt, bei Demonstrationen Polizisten geschlagen zu haben.

1996 - In Ägypten wird Nawal Tatawi als erste Frau an die Spitze des Wirtschaftsministeriums vereidigt.

1961 - 125 Jahre nach Beginn der Arbeit erscheint der 31. und letzte Band des von den Gebrüdern Jacob und Wilhelm Grimm begonnenen vollständigen deutschen Wörterbuches.

1958 - Der erste von den Sowjets entwickelte Weltraumsatellit "Sputnik 1" verglüht beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

1896 - Utah wird 45. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

1880 - Der britische Forschungsreisende und Bergsteiger Edward Whymper besteigt als erster den 6310 Meter hohen Andengipfel Chimborazo in Ecuador.

GEBURTSTAGE

1951 - Richard Oetker (70), deutscher Unternehmer, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Oetker (2010-2016), Sohn des früheren Oetker-Konzernchefs Rudolf-August Oetker

1936 - Christoph Bantzer (85), deutscher Schauspieler ("Väter")

1921 - Eberhard Cohrs, deutscher Komiker und Schauspieler (DDR-Fernsehreihen: "Da lacht der Bär", "Ein Kessel Buntes"; "Hände hoch oder ich schieße"), gest. 1999

1921 - Friedrich Schütter, deutscher Schauspieler und Intendant, gründet gemeinsam mit dem Schauspieler Wolfgang Borchert das "Junge Theater Hamburg", das 1973 in "Ernst Deutsch Theater" umbenannt wird, gest. 1995

1881 - Wilhelm Lehmbruck, deutscher Bildhauer und Grafiker, expressionistische Plastiken, "Große Kniende", gest. 1919

TODESTAGE

2016 - Maja Maranow, deutsche Schauspielerin (Kommissarin Verena Berthold in der ZDF-Krimiserie "Ein starkes Team"), geb. 1961

2001 - Les Brown, amerikanischer Swingmusiker ("Sentimental Journey"), geb. 1912

© dpa-infocom, dpa:201228-99-826862/2