Schönhausen l So soll es aussehen – das neue Spatzennest in Schönhausen. Noch nur auf dem Plan zu sehen, geht es am 4. Mai los mit dem Bau des Kindergartens. Am Dienstag trafen sich Verbandsgemeindebürgermeisterin Steffi Friedebold  und Bauunternehmer René Schulz mit Bauamt der Verbandsgemeinde, Planern sowie Anja Marschall-Skuppin und Anika Dertz von der Kita-Leitung zur Anlaufberatung auf der künftigen Baustelle.

Das neue Nest wird teilweise noch auf dem Spielplatz Richtung Gewerbegebiet gleich hinter dem Kita-Neubaugebäude errichtet – das soll auch ab Herbst modernsiert werden und dann ab Mitte 2021 den Hortkindern Platz bieten.

Der symbilische erste Spatenstich findet am 4. Mai statt.