Berlin (dpa) - Fünf Jahre liegt der Start eines sehr erfolgreichen Gruselfilms zurück: "Annabelle" soll bei einem Budget von nur etwas mehr als 6 Millionen Dollar weltweit an den Kinokassen mehr als 250 Millionen eingebracht haben.

Es ging um eine alte Spielzeug-Puppe und eine ganze Reihe von übernatürlichen, unheimlichen Ereignissen. Im Sommer vor zwei Jahren ging der Horror um Annabelle in eine zweite Runde; auch "Annabelle 2" avancierte zu einem Kassenhit. Jetzt, im dritten Teil, kommt die Puppe "nach Hause" (US-Originaltitel: "Annabelle Comes Home").

Es sind die aus den "Conjuring"-Filmen bekannten Dämonologen Ed und Lorraine Warren, die sich diesmal des mysteriösen Spielzeugs annehmen.

Annabelle 3, USA 2019, 106 Min., FSK o.A., von Gary Dauberman, mit Vera Farmiga, Patrick Wilson, Mckenna Grace

Annabel 3