Berlin (dpa) - Im neuen "Robin Hood" von Regisseur Otto Bathurst ("Peaky Blinders") tritt Taron Egerton ("Kingsman: The Secret Service") in die Fußstapfen von Errol Flynn und Kevin Costner.

Nach fünf Jahren auf den Kreuzzügen kehrt Robin Hood nach Nottingham zurück und stellt fest, dass er vom bösartigen Sheriff von Nottingham enteignet wurde und seine geliebte Marian einen anderen Mann hat. Gemeinsam mit dem Araber Yahya alias John (Jamie Foxx) beraubt er die Bank von England, um den Sheriff zu schwächen, und entdeckt dabei eine Verschwörung. Mit ungewöhnlichen Kulissen und modischen Outfits unterscheidet sich "Robin Hood" optisch von seinen Vorgängern.

Robin Hood, Großbritannien/USA 2018, 116 Min., FSK ab 12, von Otto Bathurst, mit Taron Egerton, Jamie Foxx, Ben Mendelsohn, Eve Hewson, Jamie Dornan

Robin Hood