Berlin (dpa) - Im neuen Film von Julie Delpy wird eine Familie von einem schlimmen Schicksalsschlag getroffen: Delpy spielt die Genetikerin Isabelle. Sie lebt in Berlin und teilt sich das Sorgerecht für ihre Tochter Zoe mit ihrem Ex-Mann James (Richard Armitage). Nach einem Unfall hat Zoe eine Hirnblutung.

Die Ärzte wollen die Geräte abstellen - für die Eltern der größte Alptraum. Isabelle will den Tod ihrer Tochter nicht akzeptieren. Heimlich entnimmt sie Zoe kurz vor deren Tod Gewebeproben und reist damit nach Moskau; sie will ihre Tochter von einem Mediziner (Daniel Brühl) klonen lassen. Delpy hat hierbei auch das Drehbuch geschrieben und Regie geführt.

My Zoe, Deutschland/Frankreich/Großbritannien 2019, 93 Min., FSK ab 12, von Julie Delpy, mit Julie Delpy, Richard Armitage, Daniel Brühl

My Zoe