Berlin (dpa) - Mit einer Gala im Berliner Zoo Palast feiern Freunde und Weggefährten an diesem Samstag den 100. Geburtstag von Filmproduzent Artur Brauner.

Unter den 700 geladenen Gästen ist viel Filmprominenz - darunter auch die Schauspieler Klaus Maria Brandauer, Iris Berben, Marianne Sägebrecht und Armin Mueller-Stahl. Als Laudatoren wurden Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender des Medienhauses Axel Springer, angekündigt.

Brauner war am 1. August 100 Jahre alt geworden. Er prägte das deutsche Nachkriegskino wie kaum ein anderer. Stars wie Romy Schneider, Heinz Rühmann, Curd Jürgens, O.W. Fischer und Caterina Valente standen in seinen Berliner Filmstudios vor der Kamera.

Mit Filmen wie "Morituri" (1948), "Hitlerjunge Salomon" (1990) und "Wunderkinder" (2011) hält der Holocaust-Überlebende außerdem seit sieben Jahrzehnten die Erinnerung an die Opfer der Nationalsozialisten wach.

CCC Filmkunst