London (dpa) - Für den US-Regisseur und Schauspieler John Krasinski gibt es nach eigener Darstellung keine bessere Kollegin als seine Ehefrau Emily Blunt.

"Wenn du einen leichten Job haben willst, dann besetz den Film mit Emily Blunt. Denn sie ist unglaublich talentiert, aber auch sehr professionell" sagte Krasinski der Deutschen Presse-Agentur. Beim Horrorfilm "A Quiet Place" übernahm der 38-Jährige nicht nur die Regie, sondern stand auch gemeinsam mit seiner Frau vor der Kamera.

In "A Quiet Place" spielen Krasinski und Blunt (35) ein Ehepaar, das seine Kinder vor außerirdischen Monstern beschützen muss. "Es ist eine Liebeserklärung an unsere Kinder, was verrückt klingt", sagte Krasinski. Schließlich sehe schon das Filmplakat des Horror-Thrillers, das Blunt in Panik zeigt, beängstigend aus. "Aber es stimmt. Diese Idee von Familie und Elternsein, und wie weit man gehen würde, um seine Kinder zu beschützen, war der Grund, warum wir den Film machen wollten."

A Quiet Place - Offizielle Seite des Verleihs