Los Angeles (dpa) - Rechtzeitig zu Beginn der nächsten Oscar-Saison soll das Mutter-Sohn-Drama "Ben is Back" in die Kinos kommen. Der Film mit "Pretty Woman"-Star Julia Roberts (50) und Lucas Hedges (21, "Manchester by the Sea") werde Anfang Dezember in den USA starten, teilte das Filmstudio LD Entertainment mit.

Um sich für eine mögliche Oscar-Nominierung für 2019 zu qualifizieren, müssen Produktionen bis zum Jahresende in US-Kinos angelaufen sein.

Roberts spielt die Mutter eines verstörten, drogenabhängigen Sohnes, der zu Weihnachten überraschend ins Elternhaus zurückkehrt und damit für Spannungen sorgt. "Ben is Back" wird von Peter Hedges, dem Vater des Jungschauspielers, inszeniert. Der Autor von Filmen wie "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa" und "Dan - Mitten im Leben!" lieferte auch das Drehbuch.

Lucas Hedges war 2017 für den Oscar als bester Nebendarsteller in "Manchester by the Sea" nominiert, unterlag aber Mahershala Ali ("Moonlight"). Roberts holte bisher vier Oscar-Nominierungen und wurde 2001 für "Erin Brockovich" als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

LD Entertainment

Deadline.com

Hollywood Reporter